Top_Home
Top_Magieka

Magieka

Dauerhafte Gewichtsreduzierung

Menu
Menu
Lammhack mit Kürbis
16.10.2010 23:26 (1326 x gelesen)

Lammhack mit Kürbis 

Im Herbst sind Kürbisgerichte eine feine Sache.  
 



Kalorien ca. 180 kcal pro Portion
13 g Eiweiss, 22 g Kohlehydrate, 4 g Fett 
Schwierigkeit  gering
Zubereitungszeit  ca. 45 Minuten


Zubereitung:

 
Die Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und hacken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig schmoren. Den gehackten Knoblauch und das Hackfleisch zugeben und krümelig braten.
Den Naturreis und die Kichererbsen waschen und abtropfen lassen. Den Brühwürfel in 300 ml heissem Wasser auflösen. Die Petersilie waschen und fein hacken.

Kichererbsen und Reis unter das Hack heben. Die Mischung mit Salz, Pfeffer, Zimt und Nelkenpulver abschmecken.

Die gehackte Petersilie unter-heben. 300 ml Fleischbrühe hinzu giessen und etwa 30 Minuten köcheln, bis der Reis gar ist. Vollkornreis kann auch 40 Minuten brauchen. 

Inzwischen den Kürbis waschen, schälen und vorsichtig die Kerne mit einem Löffel herauslösen. Kürbisfleisch in Spalten schneiden. In einem Topf mit kochendem Salzwasser 10 Minuten bissfest garen. Abgiessen, in eine Auflaufform geben und mit Zucker bestreuen. 2 Esslöffel Öl zugeben und im Ofen bei 180 °C (Umluft 160 °C) backen, bis der Zucker karamellisiert.

Geschmorten Kürbis mit der Hack-Reis-Mischung auf Tellern anrichten und dekorieren.



 

Guten Appetit.
 

Einkaufsliste für 4 Portionen: 
 

Fleisch 125 g Lammhackfleisch  
Obst/Gemüse

75 g Kichererbsen (aus der Dose)
1 kleiner Kürbis (ca. 500 g)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Bund Petersilie

 
sonstiges

50 g Naturreis
Olivenöl

 
Gewürze

Zimt
Nelkenpulver
Zucker
Salz

 

 

Tipp: Anstelle von Lammhack können Sie natürlich auch Rinderhack nehmen!

Dieses Gericht lässt sich sehr gut in der Mikrowelle wieder aufwärmen

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*